Brunch! (sibirisch, vegan)

Was ist das?
Wir besorgen Raum, Essutensilien und Getränke, du (und die anderen Gäste natürlich auch) bringst Essen mit.
Vegan muss es definitiv sein, wenn es zum Motto passt (Borschtsch, Blinis, alles was ansatzweise russisch klingt) umso besser.
Ganz wichtig: Liste mit verwendeten Zutaten mitbringen – für Allergiker*innen und um Tierproduktfreiheit sicherzustellen.
Optimal: Auf dieser Liste eintragen was du mitbringen wirst.

Kosten?
Wir nehmen keinen festen Eintritt, finden Spenden zur Finanzierung dieser und anderer Aktionen aber natürlich toll – außerdem wird für den Antitierbenutzungshof gesammelt

Wann und wo?
Samstag, 17.03.2012, von 11 bis 16 Uhr.
Asta-Café, Universitätsstraße 16, 50937 Köln
Haltestelle Universität (Linie 9) / Weißhausstraße (Linie 18)

Advertisements

Vegan-Piraten-Mitmach-Brunch in Köln am 08.01.2012!

Mit maximaler Herzlichkeit laden wir dich zum (wahrscheinlich) ersten veganen Brunch 2012 ein!

Zusammenfassung?

Wir besorgen Raum, Esswerkzeug und Getränke, du bringst (ausschließlich veganes*) Essen mit. Da nicht nur du, sondern auch viele andere etwas mitbringen, entsteht so in kurzer Zeit enorme Auswahl. Wenn du mit veganer Ernährung keine Erfahrung hast: Komm erst recht, es gibt wohl keine bessere Gelegenheit sie kennenzulernen.

Wenn du etwas zu Essen mitbringen kannst wäre es toll wenn du dich (und dein Gericht) in der hier verlinkten Liste eintragen würdest. Um die allzu oft aus den Fugen geratene Balance zwischen Süßspeisen und Herzhaftem zu stützen, kannst du dort auch gleich ankreuzen in welche dieser Kategorien dein kulinarischer Beitrag einzuordnen ist. Außerdem wäre eine kurze, beim Brunch neben deinem Gericht plazierte Übersicht über die Zutaten (für Allergiker*innen und vorsichtige Veganer*innen) wichtig. Über Rezeptkarten freuen sich die Anwesenden natürlich auch sehr.

Kosten?

Wir nehmen keinen festen Eintritt, würden uns aber über eine Spende zur Finanzierung dieser und anderer Aktionen übelst freuen. Außerdem sammeln wir für den Antitierbenutzungshof.

Wann/Wo?

Sonntag, 08.01.2012, von 11 bis 16 Uhr.
Asta-Café, Universitätsstraße 16, 50937 Köln
Haltestelle Universität (Linie 9) / Weißhausstraße (Linie 18)

Sekunde mal… Piraten?!

Arrr, Piraten! Es gibt keine Kostümpflicht oder sowas, aber für alle die etwas Passendes mitbringen, ob Augenklappe, Planke oder etwas anderes, gibt es eine kleine Überraschung^^

Werbung?

Wenn du möchtest, kannst du dir unseren Flyer hier herunterladen und ausdrucken – was du dann damit anstellst (An schwarze Bretter hängen, an Türen nageln, aufessen), liegt allein in deiner Hand.



* Um Missverständnisse zu vermeiden, hier unsere Definition:
Die mitgebrachten Speisen dürfen keinerlei Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs enthalten – also z.B. weder Fleisch noch Fisch, keine Milch oder Milchprodukte (nein, auch keine laktosefreien), keine Eier, keinen Honig, kein Karmin(zermatschte Läuse, auch bekannt als E120) und keine mit Gelatine behandelte Lebensmittel wie beispielsweise geklärte Säfte.

Neuer Termin

Heute war das KüKo auf dem Tik-Brunch.. zu Besuch. seeehr lecker wars!!! :)… Der Termin für den nächsten KüKo-Brunch steht auch schon -> 08. Januar 2012 – weitere Infos folgen in Kürze 🙂

Getaggt mit

Lecker wars…

… auf dem Pumpkin-Power-Soli-Vorlese-Herbstbrunch am 08.10.2011.

Bei schon ziemlich herbstlichem Wetter fanden sich etwa 50 Brunchteilnehmer*innen im Asta-Cafe ein um gemeinsam zu schlemmen, sich auszutauschen und um Marsili Cronberg zu lauschen und mit ihm zu diskutieren.

Danke an Holger Mauermann der uns mit seinen legendären veganen Waffeln verwöhnt hat,

 

danke an Marsili Cronberg fürs Lesen & Diskutieren,

 

und danke an die Firma Viana, welche uns mit einer großzügigen Spende von Soyatoo-Sojadrinks unterstützt hat.
Und natürlich danken wir allen Gästen die den Brunch besucht, so leckeres Essen mitgebracht und insgesamt 100€ (94,36€, aber runde Beträge sind schöner zu überweisen^^) für den Antitierbenutzungshof gespendet haben.

Wir freuen und schon aufs nächste Mal!

Mel & Stefan vom veganen Küchenkollektiv

Pumpkin-Power-Soli-Vorlese-Herbstbrunch am 08.10.2011!

Ende August 2011 fand ein Veganer Mitbringbrunch im Asta-Café statt.
Es war der erste seit langem.
Doch es soll nicht der letzte gewesen sein.
Darum gibt es jetzt den nächsten – und du bist eingeladen! Mindestens genauso herzlich wie letztes Mal!^^

Am 08. Oktober 2011  von  11 bis 17 Uhr und da müsst ihr hin:

Asta Café
Universitätsstraße 16
50937 Köln

Und das ist noch nicht alles. Es wird einige (unserer Meinung nach positive) Veränderungen geben:

  • Es gibt eine Webseite.
    Du hast sie anscheinend bereits gefunden.
    Das freut uns sehr.
  • Wir haben genug Sojadrink für alle – egal wieviel Tassen unseres famosen, fair gehandelten Filterkaffees du dir einschenken wirst, niemand wird sich mit Kaffeweißer begnügen, oder seinen Kaffee schwarz trinken müssen.
  • Wir haben ein Programm – und nicht nur irgendeines. Unter anderem wird Marsili Cronberg vorbeischauen und uns mit einer Lesung aus seinem neuen Buch „Wie ich verlernte Tiere zu essen“ brachial beglücken.
  • Wir haben ein Motto. Nach hartem Ringen um diverse Vorschläge hat sich  das Thema „Herbst“ in unserem kleinen kulinarischen Kollektiv als konsensfähig durchgesetzt. Dies hat sich nicht nur im Veranstaltungstitel niedergeschlagen, auch die Räumlichkeiten werden entsprechend geschmückt.
    Kürbisse auf den Tischen, Buntes Laub im Urinal – der Herbst selbst wird vor Neid kollabieren.
    Ernsthaft.

Andere Aspekte hingegen sind gleich geblieben:

  • Wie der Name („Mitbringbrunch“) schon nahelegt, würde es sich anbieten etwas (veganes*) zum Essen mitzubringen – idealerweise so viel dass du und dein Nebenmensch satt davon werden könntet. Das gleiche gilt für „Spezialgetränke“ wie Cola oder Limonade (Wasser, Silch, Tee und Kaffee stellen wir zur Verfügung).
  • Wenn du etwas mitbringst, trage es einfach in dieser Liste ein: Doodle-Essensliste
  • Cool wäre es wenn du auch eine Zutatenliste mitbringen könntest – für die Allergiker, und um sichergehen zu können, dass keine unveganen Inhaltsstoffe übersehen wurden*.
    Rezepte zu den Gerichten sind immer gern gesehen – einfache Ausfertigung zum abfotografieren/abschreiben reicht. Kopien sind sicher gut gemeint, aber ökologisch halt nich so toll. Bald wird es auf der Webseite auch eine Rezepteecke geben.
  • Wenn du aus logistischen Gründen nichts mitbringen kannst oder dir kein schmackhaftes & veganes Gericht zutraust, kannst du anstelle des Buffets auch eine der Spendendosen auffüllen- soll ja schließlich auch ne Soliveranstaltung sein.
  • Apropos Spendendosen: Es wird zwei davon geben.
    Eine für die Brunchorga (Damit unser kleines Küchenkollektiv dich noch mit vielen Veranstaltungen dieser und gänzlich anderer Art erfreuen kann), und eine für den Antitierbenutzungshof (damit dieser seine großartige Arbeit ein klein wenig freier von finanziellen Sorgen fortführen kann).
  • Wir werden neben einem gewissen Kontingent an Einweggeschirr (für Notfälle) auch spülbares Plastikgeschirr (liebenswürdigerweise zur Verfügung gestellt durch die Tierrechtsinitiative Köln) mitbringen, würden uns aber auch nicht beklagen wenn du eigenes mitbringen könntest.
    Eigentlich fänden wir das sogar ziemlich gut ^^

Aber egal ob mit oder ohne Geschirr, ob mit leckerem oder eher bedauernswertem Essen, ob mit viel oder wenig Solibeitrag, ob jung oder alt, bereits vegan, vegetarisch, oder einfach nur neugierig – wir freuen uns über jeden Besucher.

Liebe Grüße,
das vegane Küchenkollektiv Köln

*
Falls du dich noch nicht so gut mit veganer Ernährung auskennst, hier nochmal eine Zusammenfassung:
Die mitgebrachten Speisen dürfen keinerlei Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs enthalten – also z.B. weder Fleisch noch Fisch, keine Milch oder Milchprodukte (nein, auch keine laktosefreien), keine Eier, keinen Honig, kein Karmin(zermatschte Läuse, auch bekannt als E120) und keine mit Gelatine behandelte Lebensmittel, wie beispielsweise geklärte Säfte.